Empfohlener Beitrag

Tragebilder& Review neue Sally Hansen Lacke

Heyho ihr Lieben, vor ca. zwei Wochen erreichte mich mein Gewinn mit 7 neuen Farblacken von Sally Hansen. Hierbei handelt es sich u...

Tragebilder& Review neue Sally Hansen Lacke


Heyho ihr Lieben,

vor ca. zwei Wochen erreichte mich mein Gewinn mit 7 neuen Farblacken von Sally Hansen. Hierbei handelt es sich um allseits bekannte Farben mit einer neuen Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Ich habe für euch eine kleine Bildergalerie mit Tragebildern zusammengestellt und abschließend mein Fazit formuliert.
Viel Spaß beim durch scrollen!


Die erste Farbe trägt die Bezeichnung: 560 Kook A Mango.


Die Farbe ist sehr kräftig und grell. Dieses leuchtende Orange-Rot ist auf alle Fälle ein Hingucker.


Lack Nummer 2 trägt die Bezeichnung: 660 Pat on the Black.


Das Violett ist sehr dunkel und deckt in einer Schicht. Meines Erachtens ist das der perfekte Lack für die immer kälter werdende Jahreszeit.


Dieses Fläschchen trägt den Namen: 370 Commander in Chic


Ich habe von dieser Farbe bereits 2 Exemplare aus dem alten Sortiment und bin total verliebt in dieses Tauben-grau.


Dieser Lack trägt den Titel: 120 Luna Pearl


Ich finde sein Perlmutt-weißes Finish ebenfalls wunderschön. In der Sonne,wirkt er leicht rosa-violett.


Farblack Nr 5 heißt: 374 Mauve Along.


Die Farbe ist eine Mischung aus einem hellen grau-violett und einem sanften altrosa. Auch dieser Farbton passt sehr schön in den Herbst.


Die nächste Farbe nennt sich: 639 Scarlet Fever.


Auf den Bildern sieht er etwas heller bzw. röter aus,als er eigentlich ist. Die Farbe tendiert eigentlich in Richtung Beere.


Und zu guter Letzt: 610 Red Zin.


Auch diesen Lack habe ich bereits in zweifacher Ausführung zu Hause. Der rot-Ton ist einfach nur klasse. Damit taucht man seine Nägel in ein schönes Blutrot.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Meine Bilanz nach fast 8 Tagen:  am 19.9. gegen 20 Uhr habe ich den Lack in 2 Schichten aufgetragen. Heute,am 27.9. um 10 Uhr vormittags (Stand: siehe Foto) habe ich den Lack wieder ab lackiert. Ich habe damit Abwasch erledigt,geputzt etc., also meine Finger in keinster Weise geschont und dennoch hält der Lack,ohne abzusplittern (Ausnahme Daumen,weil da etwas Nägel abgebrochen ist). Die "neuen" Sally Hansen Lacke übertreffen damit also um Längen die Haltbarkeit eines Essie Lackes und wandern aus diesem Grunde auf meinen neuen Favoriten-Platz,was Haltbarkeit betrifft.


Im direkten Vergleich der Farben untereinander,kann man sagen,dass sich die Haltbarkeit tatsächlich verdoppelt hat. Bei den Lacken mit der alten Formel,hielt der Lack ca. 3-4 Tage,ohne zu splittern. Die Nuance der Farben hat sich hingegen nicht geändert. Trägt man beide Lacke mit der selben Farbbezeichnung nebeneinander auf,sieht man keinen Unterschied. Auch die Pinseldicke und Deckkraft ist die Selbe geblieben. Alle Farben decken in 2 Schichten sehr gut. Bei dunkleren Farben,ist bereits eine Schicht ausreichend. Die breiten Pinsel ermöglichen einen gleichmäßigen und schnellen Auftrag.

✴Von mir gibt es eine Kaufempfehlung✴

fühlt euch gedrückt,
eure Ina-Maria❤


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Farben!
    Besonders 374 gefällt mir besonders gut! :)
    Hab einen tollen Tag.
    Liebe Grüße,
    Katharina von Hier gehts zu meinem Blog

    AntwortenLöschen